Sonntag, 17. Dezember 2017

Polvorones ~ Polvorón


Polvorones ~ Polvoróndie sind ein sehr weiches und sehr krümeliges Gebäck. Ein ganz typisch spanisches Weihnachtsgebäck, auch als "Mexikanische Hochzeitsküsse" oder "Russisches Teegebäck" bekannt ! 

Rezept für 40 Stück :
460 g ganz weiche, zimmerwarme Butter
520 g Weizenmehl 
60 g Puderzucker
130 g gemahlene & angeröstete Nüsse
2 Vanilleschoten
1/2 TL Salz
 
200 g Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung :
Butter und Puderzucker in die Rührschüssel der Kitchen Aid geben und schaumig schlagen. Dann das Mark der Vanilleschoten dazugeben. 
Gesiebtes Mehl mit Salz verrühren und die Nüsse, löffelweise zur Buttermasse geben. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und aus dem Teig 2 cm große Kugeln formen und so verteilen, dass zwischen zwei Polvorones ca. 4 - 5 cm Abstand besteht.


Den Backofen auf 180°C mit Umluft vorheizen.

Das Backblech auf mittlerer Schiene einschieben und 12 - 15 Min. backen.


Die Polvorones aus dem Backofen nehmen, etwas abkühlen lassen und dann dick mit Puderzucker bestäuben. 


Die Polvorones noch eine gute Stunde auskühlen lassen und dann vorsichtig mit einem Messer auf einen großen Teller oder in eine Dose legen.


Freitag, 15. Dezember 2017

Birnengelee mit Ingwer, Ceylon ~ Zimt & Nelke


Ein wahrer Genuss auf frischem Brot, Brioche oder zum Butter-Hefezopf ! Oder warm mit Eis und Früchten, schmeckt es absolut lecker. 
Ideal als feine Schicht auf Biskuitböden und zum Verfeinern von div. Desserts, Wildbraten oder für die asiatische Küche. Auch mit Käse ein Genuss.

 Zutaten :
800 ml naturtrüber Bio-Birnensaft
1 kleines Stück frischen Ingwer, fein reiben
1 TL abgerieben Orangenschale
 1 TL aberieben Zitronenschale
2 EL Orangensaft 
1 EL Zitronensaft
1 Nelke
Ceylon - Zimt nach Geschmack
500 g Gelierzucker 2:1

Zubereitung :
Birnensaft, Ingwer, Orangen- und Zitronenschale, Orangen- und Zitronensaft und Nelke in einen Topf geben und mit der Hälfte des Gelierzuckers unter Rühren zum Kochen bringen.

Dann den restlichen Gelierzucker und den Ceylon-Zimt dazugeben und weitere 4-5 Min. unter ständigen Rühren kochen. Die Gelierprobe machen.  Dann das Gelee in einen Messbecher umfüllen und in die vorbereiteten sterilen Marmeladengläser einfüllen und sofort verschließen. Nicht auf den Deckel drehen, sondern so auskühlen lassen.


Möglichst kühl und lichtgeschützt lagern. Nach dem Öffnen in den Kühlschrank.