Freitag, 28. August 2015

Quetschekuche mit Guss & Streuseln


Zutaten für ein großen Blech oder 2 runde Bleche 
Hefeteig :
500 g Mehl
ca. 200 ml Milch
100 g Butter
1 Würfel frische Hefe
1 Prise Salz
1 EL Zucker
   
Belag :
ca. 2 kg Zwetschgen
Guss :
2 Becher à 125 g Crème double
1 Pck. Soßenpulver "Vanille-Geschmack" zum Kochen, für 500 ml Flüssigkeit
2 Eier 
75 g Zucker
Streusel :
125 g Butter
125 g Zucker
2 EL selbstgemachter Vanillezucker
200 g Mehl
Zubereitung 
 Hefeteig : Mehl in eine große Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Butter vorsichtig in der Milch auflösen.
Die Hefe in die Mulde hineinbröseln, Zucker, Salz und die Milch dazugeben und alles mit einem Küchentuch zugedecken und für 20 Minuten an einen warmen Ort stellen.

In der Zwischenzeit kann man schon die Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen und zur Seite stellen. 
Nach der Ruhephase kommt das Ei zum Vorteig, den Teig vorsichtig verrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Den Teig in der Küchenmaschine 10 Min gut durchkneten, dann zugedeckt weitere 20 Minuten gehen lassen.

Den aufgegangenen Teig ein weiteres mal durchkneten, dann ausrollen und auf die vorbereiteten Bleche legen. Dann wird der Teig mit den Zwetschgen belegt. Die belegten Bleche nochmal 15 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit kann man den Guss zusammenrühren und die Streusel herstellen.

Nach der Ruhephase kommt zuerst der Guss drauf und dann die Streusel und ab damit in den Ofen, dort muss er ca. 40-45 Minuten bei ca. 180 °C backen. 
Danach noch ca. 10 Minuten im Ofen Ruhen lassenn, dann aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen und in der Form auskühlen lassen. 

Dazu schmeckt ein schöner Klecks Schlagsahne.

Montag, 24. August 2015

Kalbsmedaillons in Champignonsrahmsauce mit Kartoffelspatzen


Zutaten :
6 Kalbsmedaillons 
 400 g Champignons
2 Schalotten
2 EL Öl
500 ml Gemüsefond
2 EL Pilz Finesse
200 g Sahne
1–2 TL Speisestärke
etwas abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
1 Spritzer Zitronensaft
Chilipulver
Salz
Wein 

Zubereitung :
Den Backofen auf 130° C vorheizen.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Kalbsmedaillons mit Colorado Steakpfeffer würzen und dann von beiden Seiten in der Pfanne anbraten. 


Aus der Pfanne nehmen u. auf ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech legen, auf der zweiten Schiene von unten im Ofen ca. 10 - 15 Minuten ziehen lassen. Anschließend herausnehmen und warm stellen.

In der Zwischenzeit die Champignons mit Küchenpapier abreiben, putzen und in Scheiben geschneiden.
ln der gleichen Pfanne werden die Schalottenwürfel in heißem Öl angeschwitzt. Die geschnittenen Champignons dazugegeben und unter Rühren kurz anbraten, mit Mehl bestäubt und mit Zitronenschale & Saft, Pilzgewürz, Salz und Chili abschmecken.


Mit Wein ablöschen, Sahne dazugegeben und alles etwa 10 Minuten einköcheln lassen. 



Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und zur Sauce geben. Die Knödel auf den Teller geben, Fleisch daneben platzieren, Sauce darum herum verteilen und sofort servieren.

Kartoffelspatzen

Zutaten für 4 Personen :
  800 g mehlig kochende Kartoffeln
  3 Eigelbe 
  70 g Speisestärke
  50 g geschmolzene Butter
  Salz
  Muskat


Zubereitung : 
Die Kartoffeln waschen und weich kochen. Den Backofen auf ca. 140 °C vorheizen.
  Die heißen Kartoffeln pellen und in eine Auflaufform geben u. anschl. im Backofen ausdampfen lassen.
  
Dann werden die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse gedrückt, am Besten das Ganze 2 x.

 Die Eigelbe verrühren und zusammen mit der Stärke zu der Kartoffelmasse geben, die geschmolzene Butter hinzufügen und zügig miteinander vermengen.
  Die Masse mit Salz und Muskat abschmecken.

 Die Kartoffelmasse mit bemehlten oder feuchten Händen zu gleichmäßigen Spatzen formen.
 

  Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen, die Spatzen hineingeben und die Hitze reduzieren, wenn die Spatzen an der Wasseroberfläche schwimmen, sind sie fertig.