Montag, 7. November 2011

Rehgulasch in Burgunder - Sauce mit Semmelknödel



Zutaten für 4 Portion:
1 kg Rehgulasch a. d. Keule
1 Zwiebel
1 Karotte
3-4 Olivenöl
Butter
Mehl
Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Marinade :
1 L roter Burgunder
1 Zwiebel = in Scheiben geschnitten
1 Karotte = in Würfel geschnitten
1Stück Stangensellerie = in Würfel geschnitten
1 Stück Lauch = in Streifen geschnitten
2 Knoblauchzehen = klein gehackt
3-4 Blätter Salbei
1 EL Thymian
10 Wacholderbeeren
10 - 12 ganze Pfefferkörner
4 Nelken
Salz

Zubereitungsschritte :

Das Rehgulasch in eine Schüssel geben und mit dem Burgunder übergießen und alle anderen Zutaten der Marinade hinzufügen. Die Schüssel zudecken, an einem kühlen Ort für etwa 12 Std. oder besser noch 2-3 Tage marinieren lassen, Fleisch wenden & ab und zu umrühren .

Das Fleisch aus der Marinade nehmen, mit Küchenkrepp abtrocknen (= Wichtig !!! Die Marinade bei Seite stellen ! ) und mit Mehl bestreuen. 3-4 EL Olivenöl und ein wenig Butter in einer Pfanne erhitzen.

Das Fleisch unter Zugabe der geschnittenen Zwiebel und der Karotte anbraten.

Die Marinade hinzufügen und bei geringer Hitze und geschlossenem Deckel ca. 2 Std. lang köcheln lassen . Ab und zu umrühren.

Das Rehgulasch mit Semmelknödel, Spätzle oder Polenta servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen