Freitag, 20. April 2012

Rezension : Das Syndikat

Das Syndikat – Fran Ray

Das Syndikat (Front-Cover)




Taschenbuch : 479 Seiten
ISBN: 9783404166305
Preis : 8,99 €

Mein drittes Buch als Rezension von
http://www.bloggdeinbuch.de 
Inhalt:

Alles nur Zufall oder steckt mehr dahinter?

San Diego:
Ein friedfertiger Familienhund wird plötzlich zur reißenden Bestie.
Brüssel:
In einem Restaurant detoniert eine Bombe. Unter den Toten ist ein Journalist, der zuletzt für die Enthüllungsplattform LANZELOT gearbeitet hat.
Afghanistan:
Eine Söldnergruppe hat ein schreckliches Massaker verübt. Wenige Monate später ist nur noch ein Soldat am Leben.
Die junge Journalistin Karen Burnett glaubt nicht an Zufall.
Ihre Zweifel bringen sie auf die Spur einer rätselhaften Verschwörung und sie selbst schon bald in höchste Gefahr ...
(Quelle: Bastei Lübbe)

Fazit:

Thriller sind nach Kochbüchern meine zweite Leidenschaft .

Schon beim durchstöbern auf Blog dein Buch viel es mir sofort ins Auge ... da musste Ich zugreifen.
Schon 4 Tage später war es soweit, Buch im Briefkasten, ausgepackt und sofort auf dem Nachttisch plaziert.
Innerhalb kürzester Zeit hatte Ich es gelesen .
Die Hauptfigur Karen Burnett / Journalistin auf den Spuren einer Verschwörung.
Das Buch fängt schon mit einer schrecklichen Nachricht an, es war verwirrend und doch sehr spannend ...
der Familienhund wird zur blütrünstigen Bestie und fällt ganz plötzlich das Baby an, es war mitreißend, sehr emotional und schockierend zugleich ... 
 in Afghanistan Töten Soldaten ohne Skrupel unschuldige Frauen und Kinder
...
in Brüssel wird Karen Burnett mit einem Preis geehrt, nach der Verleihung trifft sie sich mit ihrem Kollegen David.
Er erzählt ihr von einer rießenVerschwörung, doch bevor er weitere Details nennen kann, explodiert eine Bombe ...
Karen Burnett ist die einzige Überlebende
...
auf der Suche nach David´s Mördern und deren Beweggründen, trifft Sie auf eine Vereinigung, die sich das Syndikat nennt.
Das Syndikat plant eine Verschwörung, deren Ausmaße die ganze Gesellschaft verändern soll.
Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt
...
Karen ist in großer Gefahr
...
das Syndikat hat sehr viel Macht, bin hin in die höchsten Kreise ( mächtige Wirtschaftskonzernen), selbst das Weiße Haus scheint involviert zu sein
...
nach kurzer Zeit weiß Karen nicht mehr wem sie vertrauen kann
...
Freund oder Feind ???

Mein Fazit :

Am Ende des Buches bleiben leider noch einige Frage offen, vielleicht auch deshalb offen um ein weiteres Buch zu schreiben ?
Es ist kein Buch das man gerade mal so nebenher lesen kann ... es ist manchmal ziemlich verwirrend wegen der vielen Schauplatzwechsel
...
darum gebe Ich 
http://www.freeware-download.com/static/main/images/stars-5-3.gif

Vielen Dank an BloggdeinBuch und den Bastei Lübbe Verlag für das Rezensionsexemplar.

1 Kommentar: