Donnerstag, 6. September 2012

Auberginenlasagne in Tomatensugo


Mein Beitrag zum VeggiDay ...

Zutaten für 2 Personen : 
1 gr. Auberine
Olivenöl zum Ausbacken
1 Pck. Mozzarellakugeln

Sugo :
500 g Tomaten
2 Schalotten
1-2 Knoblauch
1 Chilischote o. mehr
Salz
schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Ital. Gewürzmischung
1 Hand voll frische Kräuter : Rosmarin, Basilikum, Oregano, Thymian, Maggikraut und Salbei
Aceto Balsamico di Modena

Zubereitung :
Sugo :
Die Schalotte und den Knoblauch schälen und in sehr feine Würfel schneiden.
Mit etwas Olivenöl in einem Topf glasig anbraten. Dann die gewürfelten Tomaten hinzugeben und die Sauce ohne Deckel leise vor sich hin köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Aubergine gründlich waschen und dann in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
Die Auberginenscheiben mit Salz und einige Minuten ziehen lassen, dann mit Küchenpapier trocken tupfen.
Die Scheiben noch mit Pfeffer würzen und dann von beiden Seiten in Olivenöl anbraten.
Auberginenscheiben herausnehmen, auf Küchenkrepp entfetten und im Backofen bei 100°C warm halten.

Das Tomatensugo mit ital. Gewürzmischung, Salz, Pfeffer, Chili und den frischen Kräutern und einem Schuss Balsamico würzig abschmecken.
Anschl. mit dem Pürierstab durchgehen.

Eine Auberginenscheibe auf das Tomatensugo legen und mit halbierten Mozzarellakugeln gelegen und noch eine Auberginenscheibe drauflegen und Sugo darüber streichen.
Macht sich gut als kleine Vorspeise oder als sommerlicher Snack mit Baguette.


Tipp :

Schmeckt auch Kalt ... man kann noch geriebenen frischen Parmesan drüber streuen.


1 Kommentar: