Mittwoch, 5. September 2012

Spaghettisalat mit saarländischem Schwenker


Nicht vergessen morgen ist VeggiDay *-*


Ich würde mich freuen wenn DU mitmachen würdest .

Zutaten für Spaghettisalat:
4-6 Personen:

500 g Spaghetti
300 g selbstgemachte Mayonnaise
150 g Crème fraîche
150 g Naturjoghurt
6-8 Essiggurken
1 kl. Dose Erbsen & Möhren
4 Scheiben Honigschinken
1/2  Ring Lyoner
1 kl. Zwiebeln
etwas mittelscharfer Senf
Gurkenwasser
Melforessig
Salz, edelsüßer Paprika, schwarzer Pfeffer a.d. Mühle
* wer möchte noch 2-3 gekochte, kleingewürfelte Eier

Zubereitung :

Zuerst die Spaghetti al Dente kochen und unter fließend, kaltem Wasser abkühlen.
Die Spaghetti in eine gr. Schüssel geben.
Mayonnaise, Naturjoghurt, Crème fraîche, Zwiebelwürfelchen, gewürfelter Lyoner & Schinken, gehobelte Essiggurken, die Hälfte des Gurkenwassers, etwas Melforessig, Erbsen & Möhren und etwas mittelscharfen Senf dazugeben vermengen und mit Salz, Paprika und Pfeffer abschmecken.
1-2 Std. durchziehen lassen und nachwürzen.

Zutaten für den saarl. Schwenker :
6 Personen : 

6 Nackensteaks in gleichmäßig, dicke Scheiben geschnitten
4 dicke Zwiebeln in Ringe geschnitten

Marinade :
rotes Öl
2 Knobizehen
"SCHWENKMEISTER/GRILLMEISTER"
schwarzer Pfeffer


Zubereitung :

Die Mariandenzutaten zusammen mischen und die Nackensteaks von beiden Seiten darin wenden und in eine Auflaufform legen und mit einer Lage gehobelten Zwiebeln belegen, dann wieder Fleisch in Marinade wenden und mit Zwiebel enden.
Das Fleisch abdecken und 24 Std. durchziehen lassen und danach auf den Schwenker legen und knuspig grillen.



Kommentare:

  1. Waaah, Saarländische Schwenker oh mann, ich könnt die jetzt sofort essen. Das fehlt mir, ich bekomme die nicht hin so wie im Saarland. Abgesehen davon hab ich keinen Schwenker-Grill und auch kein Schwenkbratengewürz. Wußte gar nicht, dass es sowas gibt. Hau rein, guten Appetit.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehste liebe Anne jetzt haste wieder was gelernt ;)
      das Gewürz kann man Online bestellen.
      Ich hab noch Schwenker eingelegt ... komm vorbei, Ich grill dir einen *-*

      Löschen
  2. Das ist aber mal ein richtiges Stück Fleisch. Schaut prächtig aus!
    Bin ja sonst eher für Gemüse, würde es aber ganz bestimmt nicht vom Teller schupsen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja wenn man dann mal Grillt muss man ja auch anständiges Fleisch haben ;)
      Ich habs nicht gegessen ... ich esse auch lieber gerilltes Gemüse oder Schafskäse *-*

      Löschen
  3. DER saarländische Klassiker: Schwenker und Nudelsalat ;-)
    Hast Du mal in meinem Elsass-Blog das Rezept für Schwenker gesehen? Schmeckt sehr würzig...
    Liebe Tessiner Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mir deinen Schwenker noch nicht angesehen, wird nachgeholt, gleich im Anschluss.

      LG aus dem heißen Saarland.

      Löschen
  4. Schwenker ... mmmhhh, das klingt gut!

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen