Samstag, 9. Februar 2013

Spaghetti ~ Nester


Pizza war gestern ... heute gibt es Spaghetti ~ Nester oder wie es meine Freundin nennt Spaghettipizza.
Eine tolle Idee wenn mal keine Hefe im Haus ist *-*

 Zutaten für 8 Nester : 

250 g gekochte Spaghetti
Napoli Sauce
Champignons
Cocktailtomaten
Mozzarella
ital. Salami

 Zubereitung :

350 g geschälte Tomaten (a. d. Dose)
80 ml Gemüsebrühe
50 g mildes Olivenöl
1 kleines Stück Zimtrinde
1 halbierte Knoblauchzehe
Salz
Cayennepfeffer
selbstgemachter Vanillezucker
Oregano oder Kräuter de Provence

Zubereitung der Sauce  :

Die Dosentomaten mit dem Saft und der Brühe in einem Topf erhitzen. Das Olivenöl mit dem Mixstab in die Tomaten einarbeiten.
Zimt und Knoblauch hinzufügen und einige Minuten darin ziehen lassen und wieder entfernen. 
Die Sauce mit Salz, Oregano/Kräuter de Provence und einer Prise Chilipulver und einem Hauch Vanillezucker abschmecken.

Die Cocktailtomaten waschen und halbieren. 
Die Champignons und den Mozzarella in Scheiben schneiden.
Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
Ein Backblech mit Olivenöl bestreichen und 8 Nudelnester auf das Blech geben.
Die Nester ordentlich mit Sauce übergießen, Champignons und Cocktailtomaten darauf verteilen eine Scheibe Salami drauflegen und mit dem Mozzarella bedecken.
Im Backofen ca. 20 Min. überbacken. 
Tipp : 

Wer keine Salami mag kann sie auch weglassen oder durch Schinken / Thunfisch ersetzen. 
Mais, Paprika, Oliven und Auberginen,- bzw. Zucchinwürfel peppen das Ganze noch auf .

Kommentare:

  1. Da könnte sich frau doch glatt ins gemachte Nest setzen....

    AntwortenLöschen
  2. Seltsam, der Blogroll zeigt mir immer noch das Schicksal der Hexe Helena an. War ja wirklich eine grausame Zeit. Viel besser sind die Spaghetti Nester, die ich erst jetzt entdeckt habe. Nette Idee, so essen Kinder die Spaghetti sicher noch lieber. Sieht auch wirklich sehr hübsch aus.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Ich wollt ich wär ein vögelchen und könnte mich reinsetzen!!

    AntwortenLöschen
  4. Mmh, tolle Idee, erinnert mich an die gute alte Spaghettitorte ... Die muss ich auch wieder mal machen, danke für die Inspiration, liebe Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. ich liebe spaghetti, toller tipp, yummy!

    AntwortenLöschen