Samstag, 2. September 2017

Scharfe Schafskäsecreme


Feurig & Pikant ! 
Diese Schafskäsecreme ist mit nur wenigen Handgriffen gemacht.
Ob als Beilage zum Grillen, als Dip oder einfach nur als Brotaufstrich, die  Schafskäsecreme ist ein Allrounder. 
Ich esse sie gerne zu Falafel oder Backkartoffeln. In einem dekorativen Marmeladenglas verpackt, ist es auch ein nettes Mitbringsel.

Zutaten :
200 g Schafskäse
200 g Philadelphia
1 rote Spitzpaprika
1 kleine rote Peperoni
1-3 Knoblauchzehen
2 EL gehackte glatte Petersilie
1 EL fein geschnittener Schnittlauch
Thymian nach Geschmack
etwas Abrieb von einer BIO-Zitrone
Ajvar

Zubereitung :
Den Schafskäse klein würfeln, Spitzpaprika und Peperoni waschen, putzen,  entkernen und fein würfeln. Zusammen mit den Kräutern, Philadelphia und dem Olivenöl in den Cook Processor geben und zu einer homogenen Masse mit der Impulstaste verarbeiten.

 Den Knoblauch schälen, in feine Würfel schneiden, zur Creme geben und einige male mit der Impulstaste in die Creme einarbeiten. Zum Schluss mit Zitronenabrieb und Ajvar ordentlich abschmecken. 

Die Scharfskäsecreme für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen, damit sie ihren Geschmack so richtig entfalten kann. 

Tipp :
Wer möchte kann noch ein paar kleingeschnittene, getrocknete Tomaten in die Schafskäsecreme einarbeiten. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen